Musical Teil vier


Unsere Schule hat in diesem Jahr ein wunderbares, buntes, fröhliches, trauriges, fantasievolles – aber in erster Linie BESONDERES und EINZIGARTIGES Musical, dass es nirgendwo sonst zu sehen gibt!

 

Und in ungefähr 2 Wochen können wir alle endlich die Musical-Aufführungen sehen. Die Kinder proben so fleißig, inzwischen auch mit Kostümen, Bühnenbild, Licht, Ton und einer großartigen Band. Am Piano spielt Alexander Fahima, der als Regisseur und Autor arbeitet und wunderbare Arrangements am Klavier „zaubert“.

 

Am Schlagzeug spielt Hubert von Schick. Er ist Schlagzeuglehrer, hat als Drummer für verschiedene Bands gespielt und war mit ihnen auch auf Tour. Am Bass spielt Herbert Knaup, Vater von Samuel aus der 3. Klasse unserer Schule. Er ist Schauspieler und Musiker. Und an der Gitarre spielt Øystein Kloster, der Sänger und Songwriter aus Norwegen ist, und der das Musical sogar komponiert hat. Ihr seht also, die großartigen Schauspieler werden von großartigen Vollblutmusikern unterstützt.

 

Die Kinder haben es verdient, nach all der harten Arbeit in den letzten Monaten – die Kinder üben sogar in den Ferien, am Wochenende und an schulfreien Tagen für die Aufführungen -, dass viele, viele Zuschauer am 6. und 7. Juli in die Aula/Turnhalle unserer Schule kommen und mit ihnen gemeinsam die Schule rocken!

 

Es gibt noch Tickets, die Ihr entweder online www.qbes-friends.org bestellen könnt oder auch direkt in der Library zu den Parent Hours kaufen könnt. Kurzentschlossene können ihre Tickets auch noch an der Abendkasse kaufen – natürlich nur, wenn die Aufführungen bis dahin nicht ausverkauft sind. Also, wartet nicht zu lange … und „Lets Rock this School“!